Google:

Google überprüft alle Android-Apps

Der Internetkonzern Google will ab sofort den Kampf gegen schädliche Software für Android-Smartphones aufnehmen. Auf der Plattform Android-Market sollen sämtliche Apps durch ein speziell entwickeltes System überprüft werden.

Google: Blogger werden zensiert

Nachdem erst letzte Woche Twitter mit seiner neuen Länderzensur in den Schlagzeilen war, folgt nun Google. Der Internetgigant hat für Mitte Januar ein Sperrmechanismus angekündigt, womit in einigen Ländern Inhalte gelöscht werden können.

Internet-Branche kämpft gegen Phishing

Tausende Internetnutzer werden durch das Abfischen von Informationen mittels falscher E-Mails um ihr Geld gebracht. Die großen Webkonzerne wollen dies nun gemeinsam bekämpfen, in dem die Mails den User erst gar nicht erreichen.

Bing startet Regelbetrieb in Deutschland

Microsoft hat die Betaphase der Suchmaschine Bing hierzulande nach rund zweieinhalb Jahren Betrieb für beendet erklärt und die offizielle deutsche Version des Google-Herausforderers in den Regelbetrieb geschickt.

Internet: Eine halbe Milliarde Surfer in China

Laut einer neuen Untersuchung gab es bis Ende des Jahres 2011 über 500 Milliarden Internetnutzer in China, womit der Markt im Reich der Mitte gerade für Internet- und IT-Firmen immer wichtiger wird.

Google bevorzugt Suchergebnisse aus G+

In Zukunft will der Internetgigant Google sämtliche Suchergebnisse aus seinem eigenen Netzwerk Google+ bevorzugt auf seinen Ergebnislisten behandeln. Eine ganze Industrie läuft dagegen Sturm und das Vorhaben könnte außerdem eine Kartellklage mit sich ziehen.

Google bringt eigenes Tablet

Schon seit einiger Zeit ist der stetig wachsende Tablet-Markt hart umkämpft. Im kommenden Jahr wird auch Google sein eigenes Tablet herausbringen und Apple mit seinem iPad Konkurrenz machen. Laut dem Google Aufsichtsratschef Eric Schmidt soll das Tablet von höchster Qualität sein.

Zynga überrascht mit größtem Börsengang seit Google

Der Online-Spezialist Zynga hat eine Milliarde Dollar bei seinem Börsengang in den USA eingefahren, womit es der größte Börsengang einer US- Internetfirma seit Google ist. Den Investoren verkaufte der Entwickler seine Aktien zum Stückpreis von 10 Dollar. Neben „Cityville“ stammen auch Hits wie „Farmville“ oder „Mafia Wars“ von dem Internetspiele-Anbieter.