Media Markt verkauft mit dem Notebook Toshiba Satellite L500-1UR eines seiner Angebote aus dem Prospekt “Tiefstpreise für alle!”. Für 479 Euro ist das Titelangebot erhältlich – ein guter Preis für ein gutes Gerät. Darin tickt ein Intel Pentium T4400 Prozessor mit einer Taktrate von 2,20 GHz, 1 MB L2 Cache und 800 MHz FSB; weiter ist der Arbeitsspeicher mit 4.096 MB recht großzügig ausgelegt. Die Festplattenkapazität von 500 GByte entspricht dem oberen Durchschnitt und auch der DVD-Multiformat-Brenner ist mittlerweile Standard in Notebooks. Für die Grafik wurde Mobile Intel Graphics Media Accelerator 4500M mit Shared Video RAM verbaut.

Das 15,6-Zoll Toshiba TruBrite HD Display bildet 1.366 x 768 Pixel ab und wurde stromsparend mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet. Ein 10/100 Mbit Netzwerkanschluss, WLAN 802.11 b/g/n, 3 x USB 2.0 und eine Webcam sind weiter mit an Bord. Als Betriebssystem wurde Windows 7 Home Premium als 64-Bit-OEM-Version vorinstalliert; außerdem Microsoft Works.

[mediamarktaktuell]

Einschätzung des Toshiba Notebooks im Media Markt Angebot

Das Media Markt Angebot ist als gut einzuschätzen: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Wer keinen Media Markt in der Nähe hat, kann sich diese Angebote auf Amazon anschauen: Das Asus X5DIJ-SX247V ist mit einem Intel Pentium T4400 mit 2,2 GHz, 4 GByte RAM, 500 GByte HDD, Intel GMA 4500M, DVD-Laufwerk und Windows 7 Home Premium ausgestattet, kostet 489 Euro (versandkostenfrei) und wird von bisher einem Kunden mit guten vier Sternen bewertet. Das Lenovo G550 Notebook bietet ähnliche technische Daten, ist aber mit 459 Euro günstiger und wird ebenfalls von einem Kunden mit vier Sternen bewertet.