Für die kompaktere Version muss man lediglich 725 Euro statt 1.000 Euro für die größere Variante hinlegen. In dem Serie 5 Ultra 530U3B-A01 arbeitet ein 1,6 GHz schneller Intel Core i5-2467M, welcher im Turbo-Boost Modus sogar auf eine Taktfrequenz von bis zu 2,3 GHz kommt. Daneben wurde das Hybrid-Speichersystem aus einer 16-GByte-SSD sowie 500-GByte-Festplatte verbaut. Derzeit gibt es kein anderes Ultrabook auf dem Markt, welches über noch mehr Speicherplatz verfügt. Dabei fungiert die SSD jedoch nur als zügiger Zwischenspeicher, nachdem das Gerät innerhalb von zwei Sekunden aus dem Standby erwacht ist.

Die Auflösung des entspiegelten und 13,3-Zoll großen Bildschirms vom Samsung-Ultrabook liegt bei immerhin 1.366 x 768 Punkten. Die Nutzer können ihre externen Geräte per HDMI, VGA, USB 2.0 oder 3.0 sowie mittels Bluetooth anschließen. Eine Verbindung in Netzwerke sowie ins Internet kann entweder per n-WLAN oder Gigabit-LAN aufgebaut werden. Selbstverständlich verfügt das schicke Ultrabook auch über einen integrierten Kartenleser.