HTC will bereits im Mai ein Oberklasse-Handy präsentieren. Das Smartphone soll über ein Alu-Gehäuse verfügen und schon bei der Namensgebung scheint HTC nicht hinter dem Berg zu halten, denn der das neue Handy heißt HTC Sensation.

HTC hat sein Sensation mit einem 1,2 GHz-Dualcore-Snapdragon-Prozessor ausgestattet. Damit erlaubt das Handy viele Anwendungen und “ruckelfreien” Betrieb. Das Display ist mit einer maximalen Auflösung von 960 x 540 Pixeln ausgestattet und verfügt über eine Größe von 4,3 Zoll.

Wie schon beim HTC Desire hat man sich beim HTC Sensation, mit 126,1 x 65,4 x 11,3 Millimetern Größe, für ein Format entschieden, das deutlich über den Größen der Handys der Konkurrenz liegt. Das HTC Sensation verfügt über eine 8 Megapixel-Kamera und kann auf einen Arbeitsspeicher von 768 MByte zurückgreifen. Außerdem wird es mit einer 8 GByte-SD-Speicherkarte ausgeliefert.

Das HTC Sensation ist mit Android-Gingerbread ausgerüstet. Darüber hinaus kann man mit dem Smartphone auf den Video-Service HTC Watch zugreifen, der aktuell ungefähr 600 Filme und Sendungen bietet. Die unverbindliche Preisempfehlung von HTC liegt derzeit bei 599 Euro. Zunächst wird das HTC Sensation hierzulande exklusiv von Vodafone angeboten. Marktstart soll Mitte Mai sein.